Seite auswählen

Am vergangenen Freitag startete der Grundausbildungslehrgang bei der Berufsfeuerwehr Iserlohn, an dem auch zwei Brandmeisteranwärter aus Menden teilnehmen.

In den kommenden 18 Monaten werden eine Brandmeisteranwärterin und 15 Brandmeisteranwärter in rund 100 verschiedenen feuerwehrtechnischen Themen sowie in beamtenrechtlichen Grundlagen geschult. Ferner werden die Teilnehmer an externen Lehranstalten zu Rettungssanitätern ausgebildet. Die Berufsfeuerwehr Iserlohn deckt mit fünf eigenen Auszubildenden den zukünftigen Bedarf an Einsatzkräften. Die übrigen Lehrgangsteilnehmer stammen von folgenden Dienststellen:

  • Berufsfeuerwehr Ratingen
  • Berufsfeuerwehr Minden
  • Feuerwehr Hemer
  • Feuerwehr Menden
  • Feuerwehr Schwerte
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Die Feuerwehr Menden wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und eine gute Lehrgangszeit.

Quelle: Feuerwehr Iserlohn Pressestelle (Bild & Text)