Seite auswählen

Heute sind an der deutsch-dänischen Grenze in Flensburg 10 Feuerwehrleute zu einer unglaublichen Aktion gestartet. In nur 8 Tagen werden die 10 Teilnehmer ca. 1000 km bis zur deutsch-österreichischen Grenze zurück legen – zu Fuß und in voller Feuerwehrmontur. Jeden Tag sind somit bis zu 125 km zu bewältigen, die 10 Läufer teilen sich die Strecke untereinander in einer Art Staffel-System auf.
Unter ihnen ist auch Matthias Kimna, der hauptberuflich an der Mendener Feuer- und Rettungswache arbeitet.

Diese Aktion soll Aufmerksamkeit für die Deutsche Krebshilfe erzeugen und ein Symbol dafür sein, dass man nur gemeinsam an das Ziel kommt. Sei es bei diesem Lauf oder bei einer schweren Krankheit. Informieren Sie sich auf der Facebookseite oder der Homepage, wie Sie die Feuerwehrdeutschlandtour unterstützen können.

.


Matthias Kimna am 07.05.2016 nach seiner ersten Etappe