Seite auswählen

Wie in jedem Jahr übernahmen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Löschzuges Menden-Mitte heute Nachmittag die Brandsicherheitswache für den großen Karnevalsumzug. Glücklicherweise mussten sie nicht tätig werden.

Die Polizei des Märkischen Kreises hat zu dem Großereignis mit rund 50.000 Besuchern folgende Pressemitteilung herausgegeben:

Am heutigen Sonntag, 26.02.2017, fand der traditionelle Karnevalsumzug in Menden statt. Es kamen mehr als 50.000 Zuschauer, um den Karnevalszug, der pünktlich um 14:00 Uhr startete, zu bestaunen. Die Einsatzbeteiligten aller Institutionen sorgen für einen reibungslosen Karnevalsumzug. Die kleinen und großen Karnevalisten haben ihren Spaß und die Polizei meldet zum Abschluss des Umzuges gegen 16:15 Uhr: Es gab keine nennenswerten Vorfälle Es hat sich gezeigt, dass die langen und intensiven Vorgespräche zum Sicherheitskonzept unter Beteiligung des Veranstalters, der Stadt und der Polizei zu einem reibungslosen Ablauf der Veranstaltung geführt hat.

(Text: Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis)