Seite auswählen

Manuel Hermanns (li.) und Axel Stüken holen für die Feuerwehr Menden den Gesamtsieg

Bereits zum dritten Mal nahmen am Wochenende Einsatzkräfte der Feuerwehr Menden beim Firefighter Treppenlauf auf den Jübergturm teil. Mit einer Zeit von unter 5 Minuten holten sogar zwei der zehn Mendener Starter den Gesamtsieg.

Man kann sich die körperliche Belastung kaum vorstellen: 466 Stufen, 100 Höhenmeter und 350 Meter Streckenlänge – das alles in voller Schutzausrüstung und mit angeschlossenem Atemschutzgerät. Als zusätzliche Belastung taten die schwülwarmen Temperaturen von knapp an die 30 Grad Celsius ihr Übriges, um den Startern alles abzuverlangen. Auch ein kurzes Gewitter vor dem Start konnte die zehn Mendener Wehrleute nicht davon abhalten, dieses Jahr an dem sportlichen Großevent im Sauerlandpark teilzunehmen.
Axel Stüken und Manuel Hermanns erreichten die oberste Plattform des Jübergturms nach 04:49 Minuten und somit schneller als jedes andere Team im Starterfeld. Mit dieser außergewöhnlichen Leistung holten sich die beiden Mitarbeiter der Feuer- und Rettungswache Menden den Gesamtsieg und den blau-silbernen Pokal in die Hönnestadt. Anna Lena Baukrowitz ging als eine von drei Frauen an den Start und erzielte mit 07:44 Minuten das beste Ergebnis unter den weilblichen Teilnehmern.

Die Feuerwehr Menden gratuliert den engagierten Sportlern zu ihren tollen Erfolgen!

Hier geht es zu der Ergebnisliste: Link