Seite auswählen

In diesen Tagen sind sehr hohe Temperaturen von nahezu durchgängig über 30°C angekündigt.
Was des einen Freud ist des anderen Leid.
Sonnenanbeter und Badefreunde können gar nicht genug davon bekommen.
Allerdings unterschätzen viele die Gefahren, denen sie sich aussetzen.

Hier haben wir zehn Tipps zusammengestellt, die Sie beachten sollten, um keine gesundheitlichen Probleme zu bekommen.

1. Tragen Sie luftige Kleidung!
2. Halten Sie sich in kühlen Räumen auf!
3. Vermeiden Sie ungewohnte körperliche Anstrengung!
4. Setzen Sie sich nicht der prallen Sonne aus (z.B. bei der Arbeit im Garten)!
5. Gönnen Sie sich eine verlängerte Mittagspause, machen Sie Siesta!
6. Bevorzugen Sie leichte Kost wie Gemüse, Fisch oder Obst
7. Trinken Sie mehr als sonst, „immer über den Durst“, aber keinen Alkohol!
8. Bei Hitze verbraucht der Körper mehr Natrium. Deshalb ist es ratsam, natriumreiches Mineralwasser zu trinken und sich eine Extraprise Kochsalz zu gönnen.
9. Tragen Sie eine helle Kopfbedeckung, wenn Sie in der Sonne unterwegs sind.
10. Lassen Sie niemals Kinder oder Haustiere in einem geparkten Auto zurück.

Kinder und Senioren haben unter der Hitze besonders zu leiden.
Sie sollten deshalb niemals ungeschützt der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.

Sollte es dennoch zu einem Notfall kommen, rufen Sie sofort den Rettungsdienst der Feuerwehr über die 112.
Bringen Sie die betroffene Person in einen schattigen Bereich, lockern Sie die Kleidung und geben Sie dem Betroffenen zu trinken (nicht zu kalt und nicht zu viel auf einmal).