Seite auswählen

Verband der Feuerwehren in NRW appelliert an Eigentümer von Wohnimmobilien: Eigentum verpflichtet – Rauchwarnmelder nicht nur installieren, auch regelmäßig überprüfen.

Wuppertal, 10. Oktober 2017 – Am Freitag, den 13. Oktober ist wieder bundesweiter Rauchwarnmeldertag. Anlässlich des Aktionstages weist die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ und Verband der Feuerwehren in NRW alle Haus- und Wohnungseigentümer in Nordrhein-Westfalen darauf hin, die gesetzliche Rauchmelderpflicht umzusetzen. Das gilt für das Eigenheim und selbstgenutzte Eigentumswohnungen wie für vermietete Immobilien. Es ist notwendig, die von ihnen oder durch Dritte installierten Geräte gemäß Herstellerangaben, mindestens jedoch einmal jährlich auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen und ihre Betriebsbereitschaft sicherzustellen.

Rauchmelder retten Leben „Aus der Praxis wissen wir, dass die Menschen oft nicht ausreichend über die geltende Rauchwarnmelderpflicht informiert sind“, erklärt Christoph Schöneborn, Landesgeschäftsführer vom Verband der Feuerwehren in NRW. Christoph Schöneborn ergänzt: „Dabei geht es im Ernstfall um Leben und Tod. Denn bei einem Brand kann eine Rauchgasvergiftung schon nach zwei Minuten tödlich sein. Es zählt also jede Sekunde. Rauchmelder reagieren sofort auf entstehenden Brandrauch und retten durch ihre lauten Alarmtöne regelmäßig Menschenleben. Dafür müssen sie allerdings einwandfrei funktionieren.“

Tipps zur Wartung und Alarm-Beispieltöne „Wertvolle Tipps zur richtigen Pflege sowie Beispiele für Alarm- und Batteriewarntöne von Rauchmeldern sind auf der Website der Initiative „Rauchmelder retten Leben“ sowie auf der Homepage von www.sicherheitserziehung.de abrufbar“, meint Tristan Krieger, Referent für Brandschutzerziehung und -aufklärung beim Verband der Feuerwehren in NRW und empfiehlt, die auf der Website hinterlegten Beispieltöne anzuhören. „So können sie sicher feststellen, ob nur die Rauchwarnmelderbatterie schwach ist und ausgetauscht werden muss oder ob es sich um einen echten Alarm handelt. Auf der gemeinsamen Internetseite www.sicherheitserziehung.de von den Provinzial Versicherungen und dem Verband der Feuerwehren in NRW sind viele nützliche Tipps rund um das Thema Rauchwarnmelder, die jederzeit abrufbar sind.“

Hinweise zur Rauchwarnmelderpflege und verschiedene Beispieltöne sind verfügbar unter: www.rauchmelder-lebensretter.de/rauchmelder-pruefen

Den Rauchwarnmeldertag gibt es seit 2006. Sein Motto lautet: „Freitag der 13. könnte Ihr Glückstag sein“. Im kommenden Jahr findet der Rauchwarnmeldertag am 13. April und 13. Juli statt.

Weitere Infos finden Sie auch unter: http://ff-menden.de/buerger-ecke/rauchmelder/

Text-Quelle: Verband der Feuerwehren in NRW