Seite auswählen

Aktuelle Infos der Feuerwehr Menden auf Twitter (18.01.2018):

+++ Sturmtief “Friederike” (19.01.2018; 19 Uhr) +++ Auch heute waren wir im Einsatz, um Sturmschäden zu beseitigen. Aktuell sind – soweit der FW bekannt – folgende Straßen weiterhin gesperrt: Stiftstraße/Rohaus, Bieberkamp ab Lürbke Richtung Holzen sowie die Verbindung Asbeck Richtung Eisborn.

+++ Abschlussmeldung (21:45 Uhr) +++ Sturmtief “Friederike” +++ Alle Einheiten der Feuerwehr Menden konnten ihre Einsätze beenden und wohlbehalten in ihre Standorte zurückkehren. Ganz herzlich danken wir Allen für die engagierte und reibungslose Zusammenarbeit!

+++ Aktuelle Meldung (18:45 Uhr) +++ Sturmtief “Friederike” +++ Im Mendener Stadtgebiet bleiben folgende Straßen vorerst gesperrt: Oesberner Weg, Wolfskuhle, Stiftstraße ab Haus Lahr Richtung Oesbern, Hembrocker Berg, Bieberkamp ab Lürbke, Bertingloher Straße, Am Abbabach.

+++ Aktuelle Meldung (18:15 Uhr) +++ Sturmtief “Friederike” +++ Derzeit laufen die letzten Einsätze im Stadtgebiet. Unter anderem ist die Holzener Dorfstraße noch für etwa eine Stunde gesperrt. Einige Straßen werden zudem über Nacht gesperrt bleiben müssen.

+++ Aktuelle Meldung (16:30 Uhr) +++ Sturmtief “Friederike” +++ Seit heute Vormittag hat die Feuerwehr Menden 120 Einsätze abgearbeitet. Zurzeit sind noch einige Einsatzstellen offen, welche noch abgearbeitet werden müssen.

Aktuell entspannt sich die Wetterlage, die Böen werden deutlich weniger. Dennoch ist das Einsatzaufkommen ungebrochen hoch, seien Sie bitte weiterhin vorsichtig und beachten sie vor allen Dingen Straßensperren, die die Feuerwehr eingerichtet hat. (15:40 Uhr)

+++ Aktuelle Meldung (13:50 Uhr) +++ Sturmtief “Friederike” +++ Zahlreiche Straßen im Mendener Stadtgebiet sind derzeit gesperrt, da dort Bäume umgestürzt sind oder umzustürzen drohen. Bitte beachtet zu Eurer eigenen Sicherheit diese Absperrungen.

+++ Aktuelle Meldung (13:00 Uhr) +++ Sturmtief “Friederike” +++ Die Feuerwehr Menden ist immernoch im Dauereinsatz. Zahlreiche Einsätze müssen abgearbeitet. Hauptsächlich handelt es sich um abgedeckte Dächer und Bäume liegen auf Straßen und Gehwegen.

Achtung!!! Aufgrund der aktuellen Wetterlage und damit verbundenen Einsätzen der Feuerwehr möchten wir alle Bürger dringend bitten, das Gebäude in dem Sie sich derzeit befinden nicht zu verlassen. Es besteht akute Verletzungsgefahr!!! (13:00 Uhr)

+++ Aktuelle Meldung (11:45 Uhr) +++Sturmtief “Friederike” +++ Derzeit sind folgende Straßen voll gesperrt: Bismarckstraße, Stiftstraße, Rohaus, Wolfskuhle, Oesberner Weg.

+++ Aktuelle Meldung (11:30 Uhr) +++Sturmtief “Friederike” +++ Vor allem in den Bereichen Menden-Mitte und Lendringsen ist es zu ersten umgestürzten Bäumen und abgedeckten Dächern gekommen. Die Einsätze werden derzeit abgearbeitet.

+++ Erste Einsatzmeldungen (11:15 Uhr) +++ Sturmtief “Friederike” +++ Die ersten Einsatzmeldungen für das Mendener Stadtgebiet treffen ein und werden derzeit von den Einsatzkräften abgearbeitet.

+++ Erstmeldung +++ Sturmtief „Friederike“+++ Durch die Kreisleitstelle des Märkischen Kreises wurden die Einheiten der Feuerwehr Menden – Sauerland in Bereitschaft versetzt. Seit 10:30 Uhr sind alle Gerätehäuser von den Einsatzkräften fest besetzt.