Seite auswählen

Datum: 24. August 2017 
Alarmzeit: 20:35 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Art: Feuer 1 (F1) 
Einsatzort: Balver Straße, Menden-Mitte 
Fahrzeuge: B-Dienst, HLF20-01, DLK23-01, RTW-01, 01-ELW1-01, 01-HLF10-01, 01-LF20-01, 01-MZF-01, 01-TLF4000-01 
Weitere Kräfte: LZ Mitte , LZ Wache , Polizei , Pressestelle FW Menden , Rettungsdienst Menden  


Einsatzbericht:

Mehrere Anrufer meldeten der Leitstelle der Feuerwehr am späten Donnerstagabend eine starke Rauchentwicklung aus einem Gebäude an der Balver Straße. In einem dortigen Imbiss war es zu einem Küchenbrand gekommen, in dessen Folge auch die Abluftanlage in Brand geriet. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr Menden unternahm der Inhaber eigene Löschversuche, bei denen er Rauchgase einatmete. Er wurde vor Ort vom Rettungsdienst in Augenschein genommen, ein Transport in ein Krankenhaus war nicht notwendig. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten indes den Brand schnell unter Kontrolle. Ein Trupp unter Atemschutz löschte im Inneren des Gebäudes, während weitere Kräfte die Abluftanlage von außen über eine Leiter ablöschten. Da die Küche mit Gas befeuert wird, sperrte die Feuerwehr die Gaszufuhr und schaltete das komplette Erdgeschoss stromlos. Die knapp 30 Einsatzkräfte der Löschzüge Feuerwache und Menden-Mitte sowie des Rettungsdienstes und der Polizei konnten nach einer halben Stunde wieder einrücken.