Seite auswählen

Datum: 20. November 2016 
Alarmzeit: 10:34 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Art: Technische Hilfe 0 (TH0) 
Einsatzort: Stadtgebiet, Menden 
Fahrzeuge: HLF20-01 (a.D.), RW-01, GW-ÖL-01 
Weitere Kräfte: HLF Wache , Polizei , RW Wache  


Einsatzbericht:

Zu mehreren kleineren Einsätzen wurde die Feuerwehr Menden am Sonntag alarmiert. Zunächst geriet gegen 8 Uhr ein Papiercontainer am Hünenköpfchen in Brand. Die Besatzung des Löschfahrzeugs der Feuerwache hatte den Brand schnell unter Kontrolle.
Um 10:34 Uhr wurde dann der Rüstwagen alarmiert, weil im Bereich der Unnaer Landstraße / Provinzialstraße ein größerer Ast auf der Straße gemeldet wurde. Auch der folgende Einsatz ging auf das Konto von Sturmtief Nannette: Auf einem Parkplatz an der Fischkuhle stürzte ein Baum um und traf einen hier abgestellten PKW. Glücklicherweise befanden sich keine Personen im Fahrzeug oder der unmittelbaren Umgebung, allerdings erlitt der grüne Kleinwagen einen beträchtlichen Heckschaden. Mittels einer Kettensäge zerkleinerten die Einsatzkräfte den Baum und räumten die Einsatzstelle frei. Besondere Aufmerksamkeit galt hierbei den in der Nähe abgestellten Fahrzeugen, um weiteren Sachschaden zu verhindern.
Noch während des Einsatzes an der Fischkuhle wurde über die Einsatzzentrale der Feuerwehr Hemer eine Ölspur im Bereich der Iserlohner Landstraße gemeldet. Auf einer längeren Strecke waren vereinzelte Kraftstoffspuren zu erkennen. Die weitere Erkundung ergab, dass weder eine Gefährdung für die Umwelt, noch für die Verkehrsteilnehmer bestand. Nach Rücksprache mit der Polizei wurden lediglich Hinweisschilder aufgestellt.