Datum: 7. Mai 2017 
Alarmzeit: 20:00 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Art: Feuer 1 (F1) 
Fahrzeuge: B-Dienst, HLF20-01, DLK23-01, TLF4000-01, RTW-01, 01-ELW1-01, 01-LF20-01, 01-TLF4000-01, 03-ELW1-01, 03-HLF20-01, 03-LF10-01, 03-LF20-01, 03-MTF-02 
Weitere Kräfte: HLF Wache , LG Bösperde , LG Halingen , LZ Mitte , LZ Wache , Polizei , Pressestelle FW Menden  


Einsatzbericht:

Das vergangene Wochenende war für die Feuerwehr Menden sehr einsatzreich. Am Samstagmorgen gegen 8:00 Uhr wurde der Löschzug der Wache und eine Meldegruppe des Löschzuges Mitte zur Danzigstraße gerufen. Der Anrufer gab an, Brandgeruch und einen ausgelösten Rauchmelder wahrgenommen zu haben. Nach kurzer Zeit konnte festgestellt werden, dass ein angebranntes Essen für den Brandgeruch in der Umgebung gesorgt hat. Nach der Durchlüftung des Gebäudes konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Am Sonntag morgen wurden die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache sowie der Löschgruppen Bösperde und Halingen zum Wälkesbergweg zu einem Flächenbrand gerufen. Vor Ort konnte keine Feststellung gemacht werden.

Da in der Nacht jedoch bereits einige Strohballen im Bereich des ehemaligen Truppenübungsplatzes in Ostsümmern gebrannt haben, lag die Vermutung nahe, dass die verbliebenen Strohballen erneut in Brand geraten waren.

Die Strohballen wurden, um ein erneutes Entzünden zu verhindern, abgelöscht, auseinander gezogen und abschließend mit Netzmittel bearbeitet.

Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.