Seite auswählen

Datum: 7. Februar 2017 
Alarmzeit: 12:48 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Art: Gas 1 
Einsatzort: Bösperder Weg, Menden-Schwitten 
Fahrzeuge: HLF20-01, RW-01 
Weitere Kräfte: Ordnungsamt Menden , Polizei , Pressestelle FW Menden , Rüstzug Wache  


Einsatzbericht:

Wegen eines Lecks in einer Gasleitung musste am heutigen Nachmittag der Bereich rund um die Kreuzung Fröndenberger Straße Ecke Bösperder Weg in Menden weiträumig abgesperrt werden. Bei Bauarbeiten war es zu dem Leck in der Leitung gekommen, deutlich riechbar verteilte sich das Gas in der Umgebung. Während sich die Experten der Stadtwerke Menden umgehend mit der Abdichtung des Lecks befassten, sperrten Polizei und Feuerwehr die Gegend ab. Zudem stellten die Einsatzkräfte der Feuerwehr vorsorglich den Brandschutz sicher und führten regelmäßig Messungen der Umgebungsluft durch. Nach rund zwei Stunden konnten die Sperrungen wieder aufgehoben werden. Im Einsatz waren der Rüstzug der Feuer- und Rettungswache, die Polizei, das Ordnungsamt und die Stadtwerke Menden.