Seite auswählen

Datum: 17. Juni 2017 
Alarmzeit: 4:52 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Art: Feuer Wald/Fläche 1 
Einsatzort: Wälkesbergweg, Menden-Ostsümmern 
Fahrzeuge: B-Dienst, HLF20-01, TLF4000-01, 01-ELW1-01, 01-MZF-01, 01-TLF4000-01 
Weitere Kräfte: LZ Mitte , LZ Wache , Polizei , Pressestelle FW Menden  


Einsatzbericht:

Am frühen Samstagmorgen brannten am ehemaligen Truppenübungsplatz in Ostsümmern Strohballen. Da es an dieser Stelle bereits Anfang Mai gebrannt hatte und das Stroh somit nicht mehr zu verwerten war, entschieden sich die Einsatzkräfte zunächst dazu die Strohballen kontrolliert abbrennen zu lassen. Mit einem Strahlrohr wurde die angrenzende Wiese benetzt, um eine Brandausbreitung zu verhindern. Als das Stroh weit genug runter gebrannt war, löschten die 20 Einsatzkräfte der Feuerwache und des Löschzuges Mitte der Freiwilligen Feuerwehr die verbliebenen Glutnester ab. Ein Landwirt half mit seinem Traktor und dem Frontlader dabei, das Stroh auseinander zu ziehen. Nach knapp drei Stunden rückten die letzten Kräfte der Feuerwehr Menden und der Polizei wieder ein.