Seite auswählen

Datum: 17. Dezember 2015 
Alarmzeit: 14:31 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 29 Minuten 
Art: Technische Hilfe 1 (TH1) 
Einsatzort: Provinzialstraße, Menden-Bösperde 
Mannschaftsstärke: 25 
Fahrzeuge: B-Dienst, HLF20-01 (a.D.), RW-01, NEF-01 (a.D.), RTW-01, 03-ELW1-01, 03-HLF20-01, 03-LF20-01 
Weitere Kräfte: LG Bösperde , Polizei , Pressestelle FW Menden , Rüstzug Wache  


Einsatzbericht:

Beim Abbiegen aus einer Hofeinfahrt auf die Provinzialstraße hatte heute ein älteres Ehepaar in
ihrem Fahrzeug einen Zusammenstoß mit einem LKW und wurde dabei in den Straßengraben
geschoben. Der PKW drehte sich dabei einmal um die eigene Achse, das Ehepaar ist glücklicherweise nur leicht verletzt, der LKW-Fahrer erlitt bei dem Zusammenstoß keine Verletzungen.

Da die Fahrerseite bei dem Aufprall in Mitleidenschaft gezogen wurde und im ersten Moment
niemand eine schwerere Verletzung beim Fahrer des PKW ausschließen konnte, wurde der Mann zur Vorsicht mittels hydraulischem Rettungsgerät aus seinem Fahrzeug befreit. Anschließend wurden beide Insassen zur weiteren Untersuchung in das Vincenz-Krankenhaus gebracht.

Die Provinzialstraße war aufgrund des Unfalls und der anschließenden Unfallaufnahme ca. 1 ½ Stunden voll gesperrt. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst der Stadt Menden waren mit  24 Kräften im Einsatz.