Seite auswählen

Löschzug Mitte

Der Löschzug Mitte bildet neben den Löschzügen Nord und Süd den geographischen Kern in der Hönne-Stadt Menden. Gegründet wurde der LZ im Jahre 1899, somit wurde 1999 das 100jährige Jubiläum gefeiert.

Rund 80 aktive Mitglieder versehen ehrenamtlich ihren Dienst in drei Löschgruppen, die zusammen den Löschzug Mitte bilden. Einsatztechnisch betreut der Löschzug den Innenstadtbereich sowie die stadtnahen Viertel bzw. Land- und Forstflächen bis an die Gemarkungsgrenzen der anderen Einheiten. Alarmiert wird der LZ Mitte durch die Kreisleitstelle Lüdenscheid mittels zwei Meldegruppen, einer technische Hilfe Einheit, einer Sondereinsatzgruppe und der Sirene.

Das „Leben“ im Löschzug wird durch den Dienstplan bestimmt. Jahreszeitlich schwankend nimmt die Dienststundendichte mal zu und mal ab. Neben zahlreichen Sonderdiensten treffen sich alle drei Löschgruppen des Löschzuges jeden 2. Samstag und 3. Mittwoch im Monat zum Übungsdienst. Jedoch vermitteln regelmäßig wiederkehrende Feste, Tage der offenen Tür (ToT), Ausflüge und viele unterschiedlich andere Veranstaltungen und Termine das Gefühl eines verläßlich-geregelten Jahresablaufes.

Fahrzeuge am Standort:

ELW1 LZ-Mitte

  • Standort: Mitte
  • Aufbau: GSF
  • Baujahr: 2012

LF20

  • Standort: Mitte
  • Aufbau: Schlingmann
  • Baujahr: 1991

HLF10

  • Standort: Mitte
  • Aufbau: Schlingmann
  • Baujahr: 2006

TLF4000

  • Standort: Mitte
  • Aufbau: Schlingmann
  • Baujahr: 2003

MZF

  • Standort: Mitte
  • Aufbau: Eigen
  • Baujahr: 2005