Sei dabei – als ehrenamtliche Einsatzkraft!

Die Feuerwehr Menden:
Eine starke Mannschaft auf die man sich verlassen kann – immer!

An sechs Standorten im Mendener Stadtgebiet halten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte sich bereit, Menschen in Not zu Hilfe zu kommen. Dabei freuen sie sich immer über engagierte Mitstreiter. Hier gibt es einige Informationen zu den Möglichkeiten, sich aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr Menden zu engagieren – das macht Spaß und lohnt sich!

Voraussetzungen

Mitmachen kann eigentlich fast jeder, du musst nur wenige Voraussetzungen erfüllen:

  • Mindestalter 18 Jahre (wenn du jünger bist, kannst du in der Jugendfeuerwehr mitmachen)
  • gute körperliche und geistige Konstitution
  • keine Vorkenntnisse notwendig
  • Bereitschaft im Team zu arbeiten

Alle neuen Mitglieder bekommen eine feuerwehrtechnische Ausbildung. Während der ersten beiden Jahre besuchst du mehrere Lehrgänge, welche zusammen die Grundausbildung für den Einsatzdienst ergeben.

Spannende Möglichkeiten

Überhaupt ist die Mannschaft ein Dreh- und Angelpunkt im Feuerwehrleben: Du hast bei den Übungen und den Einsätzen immer jemanden an Deiner Seite auf den Du Dich verlassen kannst und der im Notfall auch sein Leben für Deines geben würde.

Aber soweit soll es natürlich erst gar nicht kommen – denn Deine Ausbildung und die Lehrgänge sind so ausgelegt, dass Du Gefahren richtig einschätzen kannst und weißt, wie Du Ihnen begegnen musst. Außerdem erhältst Du Deine persönliche Schutzausrüstung, die Dich vor starker Hitze, vor Funkenflug und mechanischen Einflüssen schützt. Die sitzt nicht nur gut, die sieht auch richtig gut aus. Aber das ist natürlich Nebensache…

Das Leben in der Feuerwehr bietet spannende Möglichkeiten, sich ehrenamtlich für unsere Mitmenschen einzusetzen – aber zugleich auch viel Spaß zu haben und immer Neues zu lernen. Für viele Wehrleute werden die Kameradinnen und Kameraden über die Zeit zu einer zweiten Familie, mit der man auch neben dem Einsatz- und Übungsdienst viele Erlebnisse verbindet. Manchmal ein Leben lang.

Längst mehr, als nur Feuer löschen…

Schon lange ist die Feuerwehr nicht mehr nur dafür zuständig, Brände zu löschen. Pausenlos sind die Löschgruppen in den verschiedenen Mendener Stadtgebieten einsatzbereit, um im Notfall sofort los zu eilen und in Not geratenen Mitbürgern Hilfe zu leisten. Auch bei Sturm und Hochwasser, vermissten Personen, Verkehrsunfällen, Ölspuren – oder ab und zu auch tatsächlich für die Katze auf dem Baum – rücken die Feuerwehrmänner und -frauen aus, lassen alles stehen und liegen, wenn Piepser oder Sirene sie zum Einsatz rufen.

Du siehst: die Mitwirkung bei der Feuerwehr ist ein sehr spannendes und abwechslungreiches Feld – mit vielen Herausforderungen. Du hast Interesse am Dienst in der Feuerwehr? Dann freuen wir uns auf Deinen Anruf! Oder schau doch einfach mal an einem der Feuerwehr-Gerätehäuser in Deinem Ortsteil vorbei. Gerne stehen wir auch zu allen Fragen rund um die Feuerwehr, unsere Einsätze und unsere umfangreiche Ausbildung zur Verfügung. Sprich uns einfach direkt an!

6 + 12 =