Seite auswählen

Die Kameraden der hauptamtlichen Wache nutzten am heutigen Donnerstag die Gelegenheit und übten die Eisrettung im Bürgerbad Leitmecke.

Der Löschzug war gerade auf dem Rückweg von einem Brandmeldeanlageneinsatz, als sie zu dem Übungseinsatz alarmiert wurden.

Dadurch konnte auch das Anlegen des Wasserrettungsanzugs im Fahrzeug geübt werden.

Die Rettung der Person in Form einer Übungspuppe wurde mit verschiedenen Rettungsmitteln geübt. Sowohl die Schleifkorbtrage als auch das Spineboard kamen zum Einsatz. Aber auch die Rettung ohne Hilfsmittel, lediglich mit dem Wasserrettungsanzug wurde geübt.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Feuerwehr Menden für einen solchen Einsatz gut aufgestellt und gerüstet ist.

Die Feuerwehr Menden weist in diesem Zuge nochmals eindringlich darauf hin, dass Eisflächen nicht betreten werden sollten.

Bedanken möchten wir uns beim Team des Bürgerbad Leitmecke, die uns diese Übung ermöglicht haben.