Datum: 9. März 2019 um 16:40
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Einsatzart: Technische Hilfe 0 (TH0)
Einsatzort: Stadtgebiet
Weitere Kräfte: DLK Wache, HLF Wache, LG Bösperde, LG Halingen, LG Lendringsen, LG Oesbern, LG Schwitten, LZ Mitte, Polizei, RW Wache


Einsatzbericht:

Sturmtief Dragi hat auch in Menden seine Spuren hinterlassen: Als Samstagnachmittag, gegen 17 Uhr, ein Schauer über Menden zog, hatte dieser auch schwere Sturmböen im Gepäck. Bäume stürzten um, lose Gegenstände flogen durch die Gegend und Straßen standen unter Wasser. Da die Notrufe innerhalb kurzer Zeit bei der Kreisleitstelle in Lüdenscheid einliefen, wurden alle Einheiten der Mendener Feuerwehr eingesetzt, um die Einsatzstellen ohne größeren Zeitverzug abarbeiten zu können. Wirkliche Einsatzschwerpunkte gab es nicht, im gesamten Stadtgebiet verzeichnete die Leitstelle insgesamt 16 Einsatzstellen. Nach etwa zwei Stunden war ein Großteil der Gefahrenstellen abgearbeitet.