Datum: 10. November 2019 
Alarmzeit: 13:18 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger und Sirene 
Art: Feuer 2 (F2) 
Einsatzort: Werler Straße, Ohl 
Fahrzeuge: B-Dienst , HLF20-01 , DLK23-01 , RTW-01 , 01-ELW1-01 , 01-HLF10-01 , 01-LF20-01 , 01-MZF-01 , 01-TLF4000-01  
Einheiten: Einsatzführungsdienst, Hauptamtliche Wache, LZ Mitte, Pressestelle FW Menden, Rettungsdienst Menden 
Weitere Kräfte: Ordnungsamt Menden, Polizei 


Einsatzbericht:

Am Sonntagmittag wurden die Löschzüge der Feuerwache und Mitte über Sirene und Meldeempfänger zu einem Wohnungsbrand an der Werler Straße gerufen. Ersten Informationen zufolge war unklar, ob sich noch Personen in dem betroffenen Gebäude befinden. Die ersteintreffenden Kräfte konnte aber schnell Entwarnung geben: Alle Bewohner hatten das Gebäude bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen, eine Person hatte Rauchgase eingeatmet und wurde durch den Rettungsdienst behandelt.

Das Feuer in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss hatte ein Trupp unter Atemschutz indes schnell unter Kontrolle.

Nach rund 45 Minuten konnte der Einsatz bereits beendet werden. Die Werler Straße musste für die Dauer der Maßnahmen zwischen Stiftstraße und Fröndenberger Straße gesperrt werden.