23. Menden Cross-Triathlon

Am vergangenen Samstag gingen eine Staffel und ein Einzelstarter der Feuerwehr Menden beim 23. Menden Cross-Triathlon ins Rennen.

Auf der Sprintdistanz mussten zunächst 500 Meter im Wasser zurückgelegt werden. Anschließend ging es mit dem Rad für 12,4 Kilometer über profilierte, befestigte und unbefestigte Waldwege der Waldemei. Zu guter Letzt wurden auf der Laufstrecke 4,8 Kilometer zurückgelegt.

Die Staffel, bestehend aus Oliver Schürmann, Robin Gottschall und Julian Kremser, benötigte eine Gesamtzeit von 1 Stunde 22 Minuten 03 Sekunden. Die Einzelstarterin Anna Lena Baukrowitz legte die Strecke in einer Zeit von 1 Stunde 32 Minuten 19 Sekunden zurück. Björn Düe, hauptamtlich an der Feuer- und Rettungswache tätig, startete für den ASB OV Menden und kam nach 1 Stunde 37 Minuten und 11 Sekunden ins Ziel.

 

 

Großes Feuerwehrfest am Walzweg

Die Löschgruppen Lendringsen der Freiwilligen Feuerwehr Menden öffnen auch in diesem Jahr am Samstag, 01.06.2019, und am Sonntag, 02.06.2019, ihre Türen.

Die Lendringser Wehr lädt alle interessierten am Samstag ab 19 Uhr in ihr Gerätehaus ein. An der Florian- Eiche, auf dem Platz hinter dem Gerätehaus, wird sich bestens um das leibliche Wohl durch die Wehrleute aus Lendringsen gekümmert. Der Sonntag ist dann ab 11 Uhr der Familientag beim Feuerwehrfest. Die Kinder können sich am Sonntag auf ein Spielparadies mit großer Hüpfburg freuen. Außerdem kann bei der Übung der Kinderfeuerwehr das neuen MINI-Löschfahrzeug bestaunt werden.

Die erwachsenen Besucher können sich über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr informieren.

Ihre Feuerwehr Lendringsen freut sich auf Sie und möglichen Nachwuchs für unsere Einsatzabteilung!

Jahresdienstbesprechung der Ehrenabteilung

Gemeinsam mit 30 anwesenden Kameraden der Ehrenabteilung sowie dem ersten Beigeordneten Sebastian Arlt, der Wehrleitung und der Zugführung des Löschzuges Süd blickte Martin Fischer im Gerätehaus Lendringsen auf das vergangene Jahr zurück. Neben einem Grillabend, einer Firmenbesichtigung und der Weihnachtsfeier, stand besonders das 50-jährige Jubiläum im Jahr 2018 im Vordergrund. Im Mai feierte die Ehrenabteilung diesen ganz besonderen Anlass im Gerätehaus des Löschzuges Mitte. Zurückblickend war es eine sehr gelungene Feier. 

Sebastian Arlt lobte in seinen Grußworten den guten Zusammenhalt der Ehrenabteilung und wünschte allen Gesundheit und alles Gute. 

Der Wehrleiter Christian Bongard schloss sich den Grußworten von Sebastian Arlt an und gab außerdem einen kurzen Einblick in die Bauplanung der Gerätehäuser. 

Auch im Jahr 2019 sind wieder einige gemeinsame Veranstaltungen geplant. Neben dem jährlichen Grillabend soll in diesem Jahr das Feuerwehrmuseum in Arnsberg besichtigt werden. Nachdem die Versammlung beendet wurde, saßen alle noch einige Stunden zusammen.

 

Jahresdienstbesprechung Löschzug Süd

Bei der Dienstbesprechung des Löschzuges Süd am vergangenen Samstag im Gerätehaus am Walzweg blickte der Löschzugführer Michael Schelp gemeinsam mit 62 anwesenden Kameradinnen und Kameraden auf das vergangene Jahr zurück. Zahlreiche Einsätze in Lendringsen und Umgebung, sowie Überörtliche Einsätze beschäftigten die Löschgruppen Lendringsen und Oesbern im vergangenen Jahr. Dabei sorgte der Sturm Friederike dafür, dass die Einsatzzahlen zu Beginn des Jahres in die Höhe schnellten. Der Löschzug Süd arbeitete an diesem Tag insgesamt 34 Einsätze ab. Neben den Einsätzen verbrachten die Kameraden des Löschzuges Süd auch im Jahr 2018 wieder viel Zeit mit Übungen und zahlreichen Besuchen von Lehrgängen und Seminaren. Da durften auch die Hemeraner Sicherheitstage nicht fehlen. Mit dem AB V-Dekon, dem Dekontaminationsfahrzeug für Liegend-Patienten, wurden unter Beobachtung der Bezirksregierung an den Tagen mehrere Übungen abgearbeitet. Eine angenommene Lage war beispielsweise ein missglückter Ladevorgang einer Spedition. Bei dem sich 20 Personen mit Acrylnitril kontaminierten und verletzten.
Es gab auch wieder einige Beförderungen zu verzeichnen. Michel Dach wurde zum Feuerwehrmann und Björn Harris wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert. Sascha Koch, Marcel Nentwig und Franz Peschel wurden zum Unterbrandmeister befördert.  

v.l.n.r.: Michael Schelp, Jürgen Schermutzki, Sascha Koch, Björn Harris, Franz Peschel, Michel Dach, Marcel Nentwig, Thomas Büscher

Heilig Abend: Besuch des Bürgermeisters

Traditionell stattet der Bürgermeister am Heiligen Abend der diensthabenden Wachabteilung an der Feuer- und Rettungswache einen Besuch ab. Auch in diesem Jahr nutzte Bürgermeister Martin Wächter am heutigen Vormittag gemeinsam mit seinen Stellvertretern Rudolf Weber und Jutta Aeldert, sowie dem 1. Beigeordneten Sebastian Arlt die Gelegenheit, den Feuerwehrmännern und -frauen der Wachabteilung 2 seinen Dank für ihre Einsatzbereitschaft auszudrücken.