Datum: 30. Juli 2020 
Alarmzeit: 2:03 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Art: Feuer 0 (F0) 
Einsatzort: Menden-Lendringsen, Clemens-Brentano-Straße 
Fahrzeuge: HLF20-01  
Einheiten: Hauptamtliche Wache 


Einsatzbericht:

Mehrere Anrufer meldeten in der vergangenen Nacht den Brand von freistehendem Sperrmüll unter Bäumen. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen 5m hoch. Durch den Einsatz des Schnellangriffs konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Umgebungs-Vegetation verhindert werden, anschließend wurde der Müll auseinander gezogen und eingeschäumt.

Bericht der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis:
Ein Zeuge beobachtete heute Morgen gegen 2 Uhr in der Clemens-Brentano-Straße drei Jugendliche, die sich von einem brennenden Sperrmüllhaufen entfernten. Die alarmierte Polizei fand die beschriebenen Jugendlichen und konnte zwei von ihnen festhalten. Es handelt sich um einen 14-Jährigen, der später von seinen Eltern abgeholt wurde, und einen 18-Jährigen. Sie streiten ab, etwas mit dem Feuer zu tun zu haben. Die Feuerwehr löschte die Flammen.