Seite auswählen

Datum: 16. Juli 2016 
Alarmzeit: 22:17 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Art: Technische Hilfe 0 (TH0) 
Einsatzort: Bräukerweg, Menden-Platte Heide 
Fahrzeuge: HLF20-01 (a.D.), GW-ÖL-01, NEF-01 (a.D.), RTW-01 
Weitere Kräfte: HLF Wache , Polizei , Pressestelle FW Menden , Rettungsdienst (überörtlich) , Rettungsdienst Menden  


Einsatzbericht:

Am späten Samstagabend wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall gerufen. Auf der Kreuzung Bräukerweg/ Holzener Straße/ Hermann-Löns-Straße kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander: Drei Personen wurden dabei verletzt, einer davon schwer.

Während sich die anderen Personen selbstständig aus dem Fahrzeug befreien konnten, saß die schwer verletzte Person beim Eintreffen der Rettungskräfte noch hinter dem Steuer. Der Rettungsdienst bereitete den Patienten zunächst für eine schonende Rettung vor, unterdessen leuchtete die Feuerwehr die Unfallstelle aus, stellte den Brandschutz sicher und streute auslaufende Betriebsmittel ab.

Im Einsatz waren der Rüstzug und der Rettungsdienst der Feuerwache Menden, der Rettungsdienst der Feuerwehr Iserlohn sowie die Polizei.